Weckmänner zum Martinsfest

Weckmänner zum Martinsfest

Auch wenn es in diesem Jahr keinen Martinszug gab, wollten wir unseren Kindern trotzdem etwas Schönes bieten: Weckmänner zum Martinsfest.

Für jede Klasse und das Kollegium gab es jeweils einen großen Weckmann, der – ganz im Sinne von Sankt Martin – geteilt wurde. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die Bäckerin Marilu Radermacher für ihren Einsatz – die Kinder haben große Augen gemacht und geschmeckt hat es auch allen! Ebenfalls möchten wir uns beim Förderverein für die Spende bedanken.

Als zweite Überraschung gab es von den Pfarrgemeinden St. Anna (Walheim), St. Josef (Schmithof / Sief) und St. Maria Schmerzhafte Mutter (Hahn) für jedes Kind einen eigenen Weckmann. Auf einer kleinen Grußkarte stand, dass sich die Pfarrgemeinden freuen würden, wenn die Kinder heute ihre Laternen in die Fenster hängen, um so an den Heiligen Martin zu erinnern, der den Menschen viel Gutes getan hat.

Zum Start in den Tag lief heute in der Eingangshalle Martinsmusik und statt richtigen Laternen wurden in diesem Jahr Tischlaternen gebastelt und aufgestellt. Hier sind zwei fertige Projekte aus den Klassen 1a und 2b:

2 Kommentare

  1. Ramona Taraschewski
    12. November 2020 / 12:21

    An dieser Stelle mal ein dickes Dankeschön für diese tolle Seite! Hier wird man wirklich Up-to-Date informiert und bekommt so auch bisschen Schulleben mit! Weiter so! 🙂

    • GGS Walheim
      Autor
      12. November 2020 / 14:24

      Das freut uns zu hören, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.